JFV
Unterweser

Herzlich Willkommen!

Liebe Fußballfreunde, 

auf den folgenden Seiten bieten wir euch die Möglichkeit, uns, unsere Aktivitäten und unser Angebot kennenzulernen. 

Wenn ihr Fragen habt, in unseren Verein eintreten oder uns unterstützen möchtet: sprecht uns gerne an.

Wir freuen uns auf euch!


AKTUELLES

 

U19

Aktuelles von der U19

Im Heimspiel des JFV Unterweser U19 ging JFV Staleke Hagen U19 erfolglos mit 3:4 vom Platz. In einem Spiel zweier formal gleich starker Gegner machte am Ende lediglich ein Tor den Unterschied aus.

JFV Staleke Hagen U19 erwischte einen Blitzstart ins Spiel. Leen-Marvin Baden traf in der zweiten Minute zur frühen Führung. Joel Oelfke traf zum 1:1 zugunsten von JFV Unterweser U19 (27.). Nach nur 30 Minuten verließ Janik Grafelmann von JFV Staleke Hagen U19 das Feld, Jannis Motz kam in die Partie. Lennart Breffka verwandelte in der 39. Minute einen Elfmeter und brachte JFV Unterweser U19 die 2:1-Führung. Wer glaubte, JFV Staleke Hagen U19 sei geschockt, irrte. Luca Wohlers machte unmittelbar nach dem Rückschlag den Ausgleich perfekt (41.). Eine Aussage darüber, wer am Ende die Nase vorn haben würde, war nach dem Abpfiff der ersten Halbzeit noch nicht zu treffen. Es ging mit einem Gleichstand in die Kabinen. In der Pause stellte Fabrice Uliczka um und schickte in einem Doppelwechsel Henri Krumrey und Mika Mathis Dageförde für Wohlers und Baden auf den Rasen. Zum Seitenwechsel ersetzte Dennis von Wechgeln von JFV Unterweser U19 seinen Teamkameraden Elias Paasch. Anstelle von Tom Zehmke war nach Wiederbeginn Roman Ebel für die Heimmannschaft im Spiel. Durchsetzungsstark zeigte sich die Mannschaft von Coach Roger Plump, und Tobias Stolle als Breffka (58.) und Fynn Petersen (66.) schnell nacheinander im gegnerischen Strafraum zuschlugen. Kurz vor Ultimo war noch Maximilian Hovhannisyan zur Stelle und zeichnete für das dritte Tor von JFV Staleke Hagen U19 verantwortlich (87.). Mit Ablauf der Spielzeit schlug JFV Unterweser U19 den Gast 4:3.

Der geringen Aussagekraft der aktuellen Tabelle zum Trotz steht JFV Unterweser U19 nach diesem Erfolg auf Platz zwei. JFV Unterweser U19 ist noch ungeschlagen. Es stehen mittlerweile drei Siege und ein Unentschieden zu Buche.

Am kommenden Samstag tritt JFV Unterweser U19 bei der Zweitvertretung von JSG Langen Debstedt an


26.09.2020, Manuel Pagel

U15 I

JFV Unterweser U15 holt Punkt beim TSV Apensen

Nachdem die 1. Halbzeit noch ausgeglichen war spielte man in Hälfte 2 druckvoller und kam so zu mehreren Chancen durch Breffka, Sebberdt und von Lien, die aber nicht konsequent genutzt wurden. In der 58. Min dann der Treffer des Tages, nach einen Freistoß getreten von Fürst nutze von Lien die Chance, doch der Schiedsrichter entschied auf Abseits, leider war dies eine klare Fehlentscheidung. Und so musste man sich nach einer starken 2. Hälfte mit einem 0:0 zufrieden geben.
Nun trifft man am 3.10. in Loxstedt auf die JSG Ilmenautal, Spielbeginn ist um 12.30 Uhr

20.09.2020, Claas von Lien

U15 I

U15 I kassiert unnötige Niederlage in Westecelle

Gleich in der 1. Minute die Chance durch Breffka in Führung zu gehen doch er scheitert knapp. Dann im Gegenzug in der 3. Min. das
1:0 für Westercelle, nach falschem Stellungsspiel in der Abwehr. Eine weitere Chance für Westercelle in der 17. Min brachte nicht die nötige Gefahr. Dann in der 22. Min die Riesenchance zum Ausgleich; von Lien läuft auf den Keeper zu, schießt an ihm vorbei Richtung Tor doch der Ball wurde gerade so noch vor der Linie abgefangen. So ging man dann in die Pause. Gleich nach Wiederanpfiff durch einen krassen Abwehrfehler musste man das 2:0 hinnehmen.  In der 45. Min fiel das 3:0. Nun gab es einen Ruck in der Mannschaft und man übernahm ab sofort das Kommando... so fiel in der 52. Min das 3:1 durch ein Freistoßtor geschossen von  Breffka.   Die JFV belohnte sich dann in der 58. Min durch einen strammen Schuss von Sebberdt sogar zum 3:2.
Nun wollten die JFV Spieler mehr, doch der Ball wollte einfach nicht ins Tor. Das Aufbäumen kam zu spät und man musste sich geschlagen geben

19.09.2020, Claas von Lien

U19

U19 setzt sich souverän gegen die U19 der JSG WNK mit 6:1 durch

Stinstedt 12.09.20 Im Spitzenspiel der Kreisliga Staffel Süd setzte sich die U19 souverän gegen die U19 der JSG WNK mit 6:1 durch. Die Tore der Hausherren schossen jeweils Joel Oelfke (30. 60. und 65.) sowie Lennart Breffka (40. 67.) Die Mannschaft um die Trainer Roger Plump,Tobias Stolle und Manuel Pagel zeigte eine sehr starke Leistung trotz des frühen Rückstandes in der 7. Spielminute. Die Mannschaft liess sich nicht verunsichern, sie kamen immer besser in die Partie, dafür sorgte der Ausgleichstreffer von Joel Oelfke. Die Mannschaft ging hoch verdient mit dem 2:1 in die Halbzeitpause. Nach dem Seitenwechel konnte die Mannschaft die Druckphase vom JSG WNK meistern so dass die Mannschaft taktisch sehr gut eingestelt war. Zu guter letzt gab es noch ein Eigentor der JSG WNK in der Nachspielzeit.
Ein Klasse Heimspiel, eine riesige Leistung unsere Jungs der U19! Weiter so!

13.09.2020 Manuel Pagel

U15 I

JFV Unterweser U15/1siegt gegen TUS Fleetstedt

Das Spiel fand unter Coronaregeln statt, welche von beiden Mannschaften und den Zuschauern sehr gut umgesetzt wurden.

Nach kurzen Abtasten; die erste Chance durch von Lien in der 3. Minute; nach einer Flanke von Ladwig über rechts auf die Strafraumgrenze zog von Lien ab, doch der Gästekeeper parierte den Schuss bärenstark.

Bis zur 33 Minute ging es hin und her ohne zwingende Großchance.
 In der 34 Minute die nächste Chance durch Owsjannikow; der nach tollen Zuspiel aus 15 Meter das Tor knapp verfehlte.
Eine weitere Chance in der 36 Minute durch Breffka; der zieht aus 20 Metern einfach mal ab, doch der Gästekeeper parierte wiederum stark zur Ecke. Die aber nix einbrachte und so ging es 0:0 in die Halbzeitpause.

In der Pause wurden einige Dinge angesprochen, die vom Team hervorragend umgesetzt wurden.
Nun ging es in die zweite Halbzeit und in der 43 Minute das 1:0 nach einer Ecke von Ladwig per Seitfallzieher durch Tom Sebberdt.
Nur 5 Minuten später das 2:0 nach Balleroberung von von Lien im Mittelfeld der passt auf Breffka und der erziehlt mit einem Flachschuss ins Eck die verdiente 2:0 Führung. Jetzt kam Fleetstedt etwas besser ins Spiel aber ohne zwingende Großchancen, da die JFV Spieler immer zur Stelle waren und die richtige Antwort parat hatten. In der 63 Minute dann die Entscheidung nach einer Ecke durch Ladwig wurde der Ball nicht weit genug geklärt und von Lien erziehlte aus 17 Metern das 3:0 für die stark aufspielenden JFV Kicker. Das 3:1 in der 68 Minute für Fleetstedt kam zu spät, der JFV brachte das Ergebnis kämpferisch über die Zeit. Am Ende war der Jubel groß... die ersten 3 Punkte in der Landesliga Lüneburg waren sicher.
Im nächsten Spiel geht es  auswärts zum VFL Westercelle , die ihr Auftaktspiel gegen MTV TB Lünergurg mit 4:0 verlor.

05.09.2020 Claas von Lien

Infoschreiben zur Corona-Pandemie

04.09.2020 Florian Poppe

Der JFV Unterweser ist jetzt auch auf Instagram!

01.09.2020 Melanie Imiolczyk

Mädchen

Ausflug zum Wohninveststadion Weserstadion SV Werder Bremen

Vergangenen Samstag waren unsere Mädchen mit Trainerin Charlys B. im Weserstadion vom SV Werder Bremen. Bei einer privaten Stationführung konnten alle einen Einblick in das Profi-Fussballgeschäft bekommen. Spieler Kabinen, PK Raum,VIP Kabinen. Das Stadion aus Sicht der Profis. Begeisternde Blicke im Stadion, dort sitzen wo sonst Profispieler und Trainer beim Heimspiel sitzen. Anschließend im Werder Museum auf Erfolgreiche Jahre zurück blicken.

Anbei ein paar Eindrücke und das überraschende Treffen mit unserer Nr.1 des SV Weder Bremen: Jiri Pavlenka!

09.03.2020, Charlys B.

U9

Zurück auf dem Rasen!

Diese Woche haben wir, die U9, wieder draußen mit dem Training begonnen. Am Mittwoch war es endlich so weit, nachdem die erste halbe Stunde noch ins Wasser fiel, legten alle begeistert und bei Flutlicht auf dem Rasen los.

Die nächsten Trainigstermine sind Montag, 17.00 – 18.30Uhr sowie Mittwoch 17.30 – 19.00Uhr, jeweils auf der Sportplatzanlage in Düring.

06.03.2020, Cord Wellbrock

U10

erfolgreiche Hallensaison für die U10

Liebe Fussballfreunde, unsere Hallensaison neigt sich dem Ende zu. Unsere Jungs der U10 vom JFV Unterweser können auf eine erfolgreiche Hallensaison zurückblicken. Die Mannschaft vom Trainerteam A.Sekulic und M.Pagel konnte sich bei der Hallenkreismeisterschaft in Langen gegen FC Land Wursten und SC Hemmor durchsetzen. Weiter ging die Qualifikation im Januar wo wir auch erfolgreich gegen die JSG Am Dobrock mit 5:0 gewinnen konnten. Weitere Spiele gegen SG Schiffdorf/Sellstedt und JSG Land Hadeln bestritten wir für uns. Zum Ende hin reichte es zum Hallenkreisvizemeister.
Zudem haben wir an mehrern Turnieren teilgenommen unter anderem der OSC Next Generation Cup am 22.2. Dort erzielten wir erfolgreich den Dritten Platz. Sieger wurde TV Havelse. Ansschliessend bestritten wir das Bäckermeister Hafercamp Turnier. Erfolgreich aus Gruppe A qualifinziert gegen Rot Weiss Cuxhaven,Tuspo Surheide, ESC I als Gruppen zweiter für die K.O Runde. Dort gewannen wir erfolgreich gegen die U10 vom SV Werder Bremen mit 2:0.
Das Finale am vergangenem Samstag den 28.02 belegten wir den Dritten Platz neben Tabellen Zweiten SV Brake und dem Turnier Gewinner SC Borgfeld.
 
Wir bedanken uns bei Sämtlichen Ausrichtern, Vereinen sowie Sponsoren.

01.03.2020, Manuel Pagel

U14

JFV U14 gewinnt Futsalmeisterschaft

Nach harten Trainingsvorbereitungen startete man erfolgreich in die Futsalsaison. In einer hart um kämpften Partie gewann man das erste Spiel mit 7:5 gegen den TSV Altenwalde. Im 2. Spiel der nächste dicke Brocken für die U14 des JFV, der FC Geestland kam nach Loxstedt und stellte sich vor, doch man spielte konzentriert und sicher sodas es am Ende 4:0 für die JFV hieß. Im dritten Spiel zeigte man seine Klasse und fegte die JSG Bison 1 mit 20:1 aus der Halle. Das Spiel gegen die JSG Land Hadeln wurde aufgrund des Sturmtiefs Sabine abgesagt. So kam es im letzten Spiel gegen den JFV Staleke zur Entscheidung aber auch dieses Team konnte die JFV Kids nicht aufhalten und man siegte am Ende völlig verdient mit 7:2 und sicherte sich so den Titel.

Es fehlen folgende Spieler: Kevin Claussen, Finn Reiprich, Malte Berje, Jon Meier, Philipp Gries


Die U14/2 sichert sich in der anderen Gruppe den 2. Platz

Auch die 2. Mannschaft des JFV Unterweser spielte eine tolle Futsalsaison und sicherte sich hinter der U13 der JSG Biber den 2.Platz so gewann man gegen FC Geestland 25:4, SG Schiffdorf - Sellstedt B. 5:4 und gegen JSG Bison 2 25:0.

Gegen die U13 von Biber verlor man verdient mit 5:2 und im letzten Spiel siegte man gegen den TSV Altenwalde mit 17:3

Aber alle 3 Trainer waren sich einig das alle Spieler und Spielerinnen eine super Futsalsaison gespielt haben.

26.02.2020, Claas von Lien

U11 I

Hallenkreismeister

Bei den hiesigen Hallenkreismeisterschaften 2019/2020 hatte sich die U11 I in zwei Mannschaften aufgeteilt, so dass alle Kinder ordentlich viel spielen können. Nachdem die U 11 I und U 11 III sich jeweils über die Vorrunde und Zwischenrunde bis in die Endrunde qualifizierten, sind sie schließlich in der Endrunde mit den letzten sechs Mannschaften auch gegeneinander angetreten und haben gleich zum Anfang bewiesen, dass sie gemeinsam als Mannschaft bei dem Endrundenturnier auftreten! Dort haben beide Mannschaften nur ein Spiel verloren und haben erfolgreich den zweiten und dritten Platz  mit 12 und 10 Punkten erreicht. Aufgrund des besseren Torverhältnisses hatte sich der Dauerrivale FC Geestland den Titel geholt! Bedanken möchte sich in diesem Rahmen die U 11 I bei der U 10 I und der U12 I für die ausgeliehnen Spieler unseres Jahrgangs, die uns bei eigenen verletzten Spielern mit einer tollen Leistung bis in die Endrunde unterstützten! Ein tolles Gemeinschaftsbild beider Mannschaft rundete den Tag ab.

25.02.2020, Bernd Velden

U11 I

Turnier in Rodenkirchen

Am 23.02.2020 hatte die U 11 I an einem Hallenturnier beim AT Rodenkirchen teilgenommen! Dort hatte unsere Mannschaft unter sieben Mannschaften aus dem norddeutschen Raum eine starke Gesamtleistung erbracht, ohne ein Gegentor alle Spiele gewonnen und sich den Turniersieg gesichert! Nach diversen anderen Hallenturnieren mit zweiten und dritten Plätzen waren die Spieler endlich wieder auf dem obersten Siegertreppchen gelangt.

23.02.2020, Bernd Velden

U7

Erster Turniersieg!


Die G-Jgd. hat am heutigen Nachmittag ihren ersten Turniersieg eingefahren. Von 10 Teilnehmenden Mannschaften setzte sich die JFV im Finale nach Zwischenstand 1:1 im Elfmeterschießen mit 2:0 (3:1) gegen die SFL durch.


Die Trainer sind wahnsinnig stolz auf ihr Team.

23.02.2020, Ingmar Wethje

U12 I

Neue Regenjacken

Die U12 I vom JFV Unterweser bedankt sich bei ihrem Sponsor "Marc Wellbrock" von der WESTA Industriemontage GmbH für einen Satz neue Regenjacken.
Damit kann die Rückrunde starten...

 22.02.2020, Marc Monsees

U11 II

Neue Trikots

Die U11 - II der JFV Unterweser präsentiert stolz ihre neuen Trikots. Wir bedanken uns recht herzlich bei der Firma Wintermann - Treppenmeister für die großzügige Spende. Überreicht wurde der Trikotsatz von Kai Cappelmann ( v.l. ), Vertriebsleiter der Firma Wintermann.

16.02.2020, Arne Giesemann

U11 I

Kreismeister

Am Dienstag, den 04.06.2019 hatte sich die U 11 I des JFV Unterweser in einem packenden Finale gegen den FC Geestland die Kreismeisterschaft gesichert. Zunächst ist der JFV Unterweser zwei Mal in Führung gegangen und der FC Geestland hat in der regulären Spielzeit von 50 Minuten die beiden Ausgleichstore zum 2:2 Entstand geschossen. Erst im Neumeterschießen hatte sich dann der JFV Unterweser mit 6:3 durchgesetzt und konnte sich den Titel holen.

Der JFV Unterweser konnte in der Saison nach der Hinrunde sich den ersten Platz vor dem FC Geestland sichern.

Bei der Hallenkreismeisterschaft musste der JFV Unterweser sich erst im Finale gegen den FC Geestland geschlagen gegeben und sicherte sich dann die Vizemeisterschaft in der Halle.

Nach der Rückrunde hatte der JFV Unterweser lediglich aufgrund des schlechteren Torverhältnisses bei gleichem Punktestand mit dem FC Geestland den  zweiten Platz belegt. Beide Teams hatten nur ein Spiel verloren ( jeweils gegeneinander) und ein Unentschieden gespielt, so dass es zu dem Herzschlagfinale gekommen ist, bei dem letztendlich sich der JFV Unterweser durchgesetzt hatte.

In Appeln hatte in der ersten Halbzeit zunächst Michel Krieger den JFV Unterweser in Führung geschossen und nach dem Ausgleich Maurice Päper das 2:1 geschossen. In der zweiten Halbzeit hatte FC Geestland ausgeglichen und das Finale verlief spannend weiter. Im Finale hatten alle Schützen des JFV Unterweser getroffen und der überragende Torwart Mika Thomann nur ein Tor zugelassen.

Kreisjugendobmann Michael Heinsohn überreichte unserer Mannschaft die heißbegehrten Medaillen für den Kreismeister und die Mannschaft feierte noch ausgeglichen ihren errungenen Sieg bis spät abends.


16.12.2019, Bernd Velden

U14

1b Futsal-Liga Spiel: JFV Unterweser - FC Geestland 2  25:4

Am vergangenen Samstag ging es für die U14 1b von JFV Unterweser nach Cuxhaven in die Rundturnhalle. Dort wartete die U14 von FC Geestland 2 auf den JFV, um das erste Spiel der Futsal-Liga zu bestreiten. Das Team um Kapitän Kevin Claussen hatten sich auf die Fahne geschrieben, dass die 3 Punkte bei Unterweser bleiben. Dies sollte auch so bleiben und sie gewannen das Spiel mit 25:4. Kevin Claussen und Marlon Jäckel erzielten 8 bzw. 6 Tore. Die weiteren Tore für den JFV erzielten: Wadim Owsjannikow (2), Oliver Wagner (3), Colin Odhiambo (2), Julien Eilers(1) , Bennet Monsees (2) und ein Eigentor.

Am kommenden Samstag trifft das Team um 14.30 Uhr in der Schulsport Halle in Loxstedt auf den SG Schiffdorf/ Sellstedt- Ballsport.

04.12.2019, Claas von Lien

U14

1a Sieg im Spitzenspiel

Am vergangenen Sonntag startete man mit einem Sieg in die Futsalliga, der Gegner hieß TSV Altenwalde 1. In einer umkämpften Partie mit tollen Dribblings und fairen Zweikämpfen setzte man sich am Ende verdient mit 7:5 durch.

Die Torschützen für die JFV

Max Günther 2

Jan v. Harten 1

Jon Meier 1

Finn Ladwig 2

Und ein Eigentor

Am kommenden Samstag trifft man dann um 17.30 Uhr in der Schulsport Halle in Loxstedt auf den FC Geestland 1.

04.12.2019, Claas von Lien

U9

Erstes Hallenfußballturnier für die U9-Mannschaft

Stotel. Bei der U9-Mannschaft macht sich das Training bei dem noch jungen Team durch engagierte Trainer bemerkbar. Sie werden immer besser. Gleichzeitig hat die U9-Mannschaft zum ersten Mal ein Hallenturnier ausgerichtet. Vielen Dank an alle Trainer und Eltern für die tolle Organisation.

30.11.2019, Melanie Imiolczyk

U14

U 14 - Bezirksliga - Qualirunde: JFV Unterweser - TSV Apensen 1:0.

Loxstedt. Für die junge Mannschaft des JFV Unterweser endete die Qualifikationsrunde mit einem verdienten 1:0 - Heimerfolg gegen den TSV Apensen. Damit konnte sich das Team von Trainer Eric Däter zwar für die 2:3 - Hinspielniederlage rehabilitieren, zum dritten Platz in der Abschlußtabelle, der den direkten Aufstieg in die Landesliga bedeutet hätte, reichte es am Ende aber nicht.

Die Zuschauer in Loxstedt sahen ein zerfahrenes Spiel ohne spektakuläre Torraumszenen. Vor allem in der zweiten Hälfte merkte man den Gastgebern aber deutlich an, daß sie diese Partie unbedingt gewinnen wollten, auch wenn spielerisch noch einiges daneben ging.

Den entscheidenden Treffer erzielte einmal mehr Torjäger Lorenz Breffka, der bei seinem Distanzschuß zwei Minuten vor dem Abpfiff allerdings von einem Platzfehler profitierte, der den Ball für Apensens Keeper unhaltbar machte.

JFV Unterweser:

de Wall - Owsjannikow, Meena Rös, Breffka, Meier, Grünefeld, Götten, Odhiambo, Jäckel, von Harten, Sebberdt, eingewechselt wurden Günther, Claussen, Ladwig und Gries. (hg)

28.11.2019, Florian Poppe

FUTSAL-Liga NFV Kreis Cuxhaven 2019/2020                                                                             C U 14- bis A U 19-Junioren / D- bis A-Juniorinnen

Der Hallenfußball nach FIFA-Regeln (FUTSAL) steht für modernen und begeisterungsfähigen Hallenfußball, für Schnelligkeit, Technik und Tore. Er soll ein fairer und technisch anspruchsvoller, intensiver und torreicher Hallenfußball sein, der die Freude der spielenden Akteure auf die Zuschauer überträgt. Unser Hallenfußball wird in Zukunft ein fester Bestandteil der Sportkultur sein, weil er das Potential hat, die Menschen zu begeistern und alle Menschen dieser Welt zu integrieren.


28.11.2019, Horst Medenwald

U11 II

Hinrunde JFV U11 II

Nach einigen Veränderungen innerhalb der Mannschaft und im Trainerstab, ging die JFV U11 II erwartungsvoll, aber auch unsicher über den eigenen Leistungsstand, in die Hinrunde der 1. KK Süd. Durch insgesamt vier Abgänge in bzw. nach der letzten Saison, darunter auch der bis dahin beste Torschütze, galt es für das Trainerteam um Arne Giesemann, Oliver Kasper und Dirk Feierabend die Offensive variabler aufzustellen.

Der Kader war knapp, aber die gesamte Mannschaft inkl. der Eltern zog an einem Strang, so dass immer eine großartige Trainingsbeteiligung zu verzeichnen war. Auch zu den Spielen konnte immer ein schlagkräftiger Kader präsentiert werden.

Wir starteten in Wehdel und die Mannschaft konnte schnell die Ideen der Trainer umsetzen. Wenn auch noch nicht alles funktioniert hat, wurde ein souveräner 4:1 Sieg eingefahren.

Danach empfingen wir an unserem neuen Heimspiel-Ort in Nesse die SG Schiffdorf/Sellstedt Ballsport. Der Gegner weckte unangenehme Erinnerungen an die Rückrunde der letzten Saison, da wir dort eine deutliche Niederlage einstecken mußten. Doch die Jungs des JFV U11 II ließen an diesem Tag keine Zweifel aufkommen. Sie dominierten die Partie und gewannen relativ deutlich mit 3:0.

In der gesamten Hinrunde war eine spielerische Weiterentwicklung erkennbar. Die Defensive stand souverän, wir haben im Tor einen sehr sicheren Rückhalt und eine Offensive, die jederzeit in der Lage ist Tore zu schießen.

Am Ende der Hinrunde stehen nach acht Spielen, acht Siege auf der Habenseite, 42 geschossene Tore bei nur sieben Gegentreffern. Besonders schön ist, dass nicht ein Torjäger heraussticht. Bis jetzt haben neun verschiedene Spieler Tore erzielt, davon vier Spieler mit mehr als fünf geschossenen Toren.

Eine wirklich großartige Hinrunde liegt hinter uns, in der wir alle sehr viel Spaß hatten. Wir freuen uns auf eine spannende Rückrunde.

19.11.2019, Arne Giesemann

U11 I

3. Platz beim Seier-Cup

Die U11 I hat beim Seier-Cup in Dorum mit zahlreichen guten Mannschaften den 3. Platz aufgrund des Torverhältnisses belegt.

17.11.2019, Bernd Velden

U14

JFV Ahlerstedt/Ottendorf/Heeslingen - JFV Unterweser 5:0.

Heeslingen. Spitzenreiter JFV Ahlerstedt/Ottendorf/Heeslingen war auch an diesem Tag für die junge Mannschaft des JFV Unterweser, die schon das Hinspiel mit 0:6 verloren hatte, eine Nummer zu groß.

Die Platzherren störten die Loxstedter von Beginn an konsequent beim Spielaufbau und sorgten mit ihrem schnellen Umschaltspiel immer wieder für höchste Gefahr vor dem Gästetor, was ihnen schon zur Pause eine 2:0 - Führung einbrachte. 

Im zweiten Abschnitt das gleiche Bild: trotz aller Bemühungen kam Unterweser kaum einmal in die Nähe des Ahlerstedter Tores und als nach 51 Minuten das 3:0 fiel, war die Sache endgültig entschieden. Ein Doppelschlag in der 56. und 59. Minute sorgte dann für den auch in dr Höhe verdienten Sieg der vor allem spilerisch bärenstarken Gastgeber, die sicher im Frühjahr in der Landesliga eine sehr gute Rolle spielen werden.

JFV Unterweser:

Diehl (36. de Wall) - Owsjannikw, Meier, Grünefeld, Breffka, Ladwig, Götten, Jäckel, Sebberdt, von Harten (63. Ruff), Meena Rös. (hg)

15.11.2019, Florian Poppe

U14

JFV Unterweser - SV Lilienthal/Falkenberg 2:0.

Loxstedt. Die junge Mannschaft des JFV Unterweser ist offenbar in der Bezirksliga angekommen: das Team von Trainer Erik Däter schlug in Loxstedt den SVLilienthal/Falkenberg verdient mit 2:0, nachdem man die Gäste aus dem KreisOsterholz schon im Bezirkspokal ausgeschaltet hatte.Der JFV hätte durchaus noch deutlicher gewinnen können, ließ aber in der zweiten Halbzeit gleich drei "Hochkaräter" ungenutzt, nachdem zunächst Lorenz Breffkaschon in der 6. Minute mit einem sehenswerten Distanzschuß zum 1:0 getroffen hatte   und   Wadim   Owsjannikow   den   gegnerischen   Torhüter   kurz   vor   dem Seitenwechsel mit einem trockenen Schuß ins kurze Eck überraschte und für den Endstand sorgte. Die Lilienthaler versuchten zwar im zweiten Abschnitt alles, waren aber im Spiel nach vorn einfach zu harmlos und mit ihrem Latein spätestens am gegnerischen Strafraum am Ende. Auch, wenn der JFV nur noch rechnerisch den dritten Platz, der den sicheren Verbleib in der Bezirksliga bedeutet, schaffen kann, freuen sich die Trainer darüber, dass ihre Spieler immer stärker werden und alle hoffen, daß die Truppe sich im Nachholspiel am Mittwoch in Heeslingen gut verkaufen kann. JFV Unterweser: Diehl - Owsjannikow, Meier, Grünefeld, Breffka, Götten, Meena Rös, Oldhiambo,Jäckel, von Harten, Sebberdt, eingewechselt wurden Ladwig, Reiprich, Gries undRuff. (hg)

11.11.2019

U14

Neue Ausgehshirts

Die U14 des JFV Unterweser bedankt sich bei der Elektrofirma Janssen aus Nordenham für neue Ausgehshirts. Das gesamte Team freut sich darüber. Nun kann es gut ausgestattet in die Saison gehen.

09.11.2019, Claas von Lien

U14

Neue Aufwärmshirts

JFV Unterweser U14 präsentiert sich in neue Aufwärmshirts, gesponsert von Sport Duwe Nordenham und freut sich auf weitere gute Zusammenarbeit.

03.11.2019, Claas von Lien

U14

JFV Unterweser U14/2 gewinnt Edeka Halloween - Cup 2019

Im gut besetzten U15 Turnier stellte JFV Unterweser 2 Teams, gespielt wurde in 2 Gruppen a 4 Mannschaften. In Gruppe A spielte Team 1 und sicherte sich mit 7 Punkten Platz 1 der Gruppe, in Gruppe B musste Team 2 eine Niederlage hinnehmen und sicherte sich mit 6 Punkten Platz 2. Dies bedeutete, dass man im Halbfinale aufeinander traf. Beide Mannschaften zeigten, dass sie zurecht dort standen. Nach abgelaufener Zeit stand es 1:1. So musste das 9m-Schießen entscheiden, wer als Sieger von Platz ging. Hier zeigte Team 2 die besseren Nerven und zog ins Finale ein.
Team 1 spielte um Platz 3, was man erfolgreich gewann und sich so einen Ball und 30 ,- Euro Preisgeld sicherte. Im Finale wurde es dann wieder spannend. Team 2 spielte konzentriert und ruhig. Das Team ließ kaum was zu. So musste wiederum erst das 9m-Schießen entscheiden, wer als Sieger dieses Turniers vom Platz ging. Auch hier zeigten die Spieler die besseren Nerven und siegten. So sicherte man sich Platz 1, einen Ball und 70,- Preisgeld. Alle 3 Trainer waren mit der gezeigten Leistung und Einstellung ihrer beiden Teams sehr zufrieden.

01.11.2019, Claas von Lien

U 14 - Bezirksliga, Staffel 2

JFV Verden/Brunsbrock - JFV Unterweser 3:0

Kichlinteln. Die Gäste aus Loxstedt waren an diesem Tag chancenlos, auch wenn Trainer Eric Däter der Meinung war, daß zwei Treffer irregulär zustande kamen.

Am Ende aber musste auch er den verdienten Sieg der Platzherren neidlos anerkennen, denn seine Mannschaft hatte eigentlich nur eine klare Torchance, als Lorenz Breffka in der 55. Minute allein auf den gegnerischen Torhüter zulief, dann aber überhastet vergab.

Ein besonderes Trainerlob gab es für Unterwesers Keeper Luca de Wall, der gleich zweimal mit tollen Reflexen Gegentore verhinderte.

Tore: 1:0 (28.) Jarik Lehmann - 2:0 (48.) Lukas Dreyer, 3:0 (50.) Jarik Lehmann. (hg)

29.09.2019

U 14 - Bezirksliga, Staffel 2

JFV Unterweser - SV Drochtersen/Assel 5:1

Loxstedt. Beim JFV Unterweser ist der Knotengeplatzt: die junge Truppe von Trainer EricDäter zeigte gegen die Gäste aus demKehdinger Land eine bärenstarke zweiteHalbzeit und holte sich am Ende hochverdientden ersten Saisonsieg.Drochtersen/Assel konnte die Partie nur in derersten Hälfte ausgeglichen gestalten, dieknappe Halbzeitführung der Loxstedter waraber schon verdient.Eine intensive Pausenansprache des JFV -Trainers zeigte nach Wiederbegin Wirkung -jetzt wurden die Räume besser genutzt undman ging energischer in die Zweikämpfe, wasdazu führte, daß die Platzherren auf 4:0 davonzogen. Nach dem Anschlußtreffer hatteSekunden vor dem Schlußpfiff dann Colin-JoelOdhiambo seinen großen Auftritt, als er eineLinksflanke per Seitfallzieher Marke "Tor desMonats" direkt zum 5:1 - Endstand insgegnerische Tor bugsierte.

JFV Unterweser:

Tobias Diehl - Wadim Owsjannikow, Finn Reiprich, Frederik Grünefeld, Louis-Finn Ladwig, Lorenz Breffka, Jess Götten, Max Günther, Marlon Jäckel, Meena Rös, Tom Sebberdt, Manuel Ruff, Colin-Joel Odhiambo.

Tore: 1:0 (17.) Lorenz Breffka - 2:0 (37.) Louis-Finn Ladwig, 3:0 (39.) Wadim Owsjannikow, 4:0(45.) Colin-Joel Odhiambo, 4:1 (47.) Torben von Borstel, 5:1 (70.) Colin-Joel Odhiambo.(hg)

21.09.2019

U 14 - Bezirkspokal, Achtelfinale

SV Lilienthal/Falkenberg - JFV Unterweser 1:3

Lilienthal. Die Gäste aus Loxstedt taten sich in Lilienthal in der ersten Hälfte ziemlich schwer und Trainer Eric Däter konnte mit dem Spiel seiner jungen Mannschaft bis zu diesem Zeitpunkt nicht zufrieden sein und machte ihr das in der Pause auch deutlich.

Diese "Kabinenpredigt" zeigte dann aber Wirkung und im zweiten Abschnitt wirkte der JFV wesentlich konzentrierter und engagierter.

Die Folge waren drei Treffer in Serie, für die Wadim Owsjannikow (47., 59.) und Tom Gebbert (49.) verantwortlich zeichneten.

Die Tatsache, daß den Platzherren kurz vor dem Abpfiff durch einen Elfmeter noch das 1:3 gelang, trübte die Freude beim JFV über den Einzug ins Viertelfinale natürlich nicht mehr.

JFV Unterweser:

Luca de Wall - Wadim Owsjannikow, Jon Meier, Frederik Grünefeld, Louis-Finn Ladwig, Lorenz Breffka, Colin-Joel Odhiambo, Marlon Jäckel, Kevin Claussen, Günther, Meena Rös, Tom Sebberdt, Manuel Ruff, Gries und Wagner.

Tore: 0:1 (47.) Wadim Owsjannikow, 0:2 (49.) Tom Gebbert, 0:3 (59.) Wadim Owsjannikow, 1:3 (68., FE). (hg)

07.09.2019

U 14 - Bezirksliga, Staffel 2:

TSV Apensen - JFV Unterweser 3:2

Apensen. Die Zuschauer in Apensen sahen ein sehr gutes und spannendes Spiel, in dem es viele spannende Torrauszenen auf beiden Seiten gab.

Die Loxstedter Gäste zeigten sich von der letzten 0:6 - Schlappe gegen Ahlerstedt-Ottendorf-Heeslingen gut erholt, gingen sogar zweimal in Front, waren aber anschließend nicht clever genug, um gegen die nie nachlassenden Platzherren den Vorsprung über die Zeit zu bringen.

Das führte Trainer Eric Däter vor allem auf die Unerfahrenheit seiner Spieler zurück, für die diese Runde natürlich auch ein Lernprozeß ist.

Der Coach ist davon überzeugt, daß die Mannschaft in den nächsten Spielen noch stärker sein wird und sieht den nächsten Spielen sehr optimistisch entgegen.

JFV Unterweser:

Luca de Wall - Wadim Owsjannikow, Jon Meier, Finn Reiprich, Louis-Finn Ladwig, Lorenz Breffka, Jess Götten, Marlon Jäckel, Meena Rös, Jan von Harten, Max Günther, Manuel Ruff, Colin-Joel Odhiambo, Frederik Grünefeld, Kevin Claussen.

Tore: 0:1 (10.) Lorenz Breffka, 1:1 (30.) Niklas Kuse - 1:2 (43.) Lorenz Breffka, 2:2 (44.) Tyler Hellfeier, 3:2 (55.) Jan Ceglarek (FE). (hg)

31.08.2019

U 14 - Bezirksliga, Staffel 2

JFV Unterweser - JFV Ahlerstedt-Ottendorf-Heeslingen 0:6

Loxstedt. Die U 14 des JFV Unterweser hat schmerzhaft erfahren müssen, wie hart der Ligaalltag auf Bezirksebene sein kann.

Eine Woche nach dem beeindruckenden 8:1 - Erfolg im Bezirkspokal stand die junge Mannschaft des Trainertrios, Däter, von Lien und Martens am ersten Spieltag der Bezirksliga auf verlorenem Posten und unterlag dem JFV Ahlerstedt-Ottendorf-Heeslingen deutlich mit 0:6.

Die Partie in Loxstedt war schon zur Pause entschieden, bis dahin hatten sich die Gäste aus dem Alten Land schon einen 4:0 - Vorsprung gesichert, den sie im zweiten Abschnitt noch zum 6:0 - Endstand ausbauen konnten.

Unterwesers Keeper Tobias Diehl war dabei noch bester Spieler der Loxstedter, denn er verhinderte mehrfach mit starken Reflexen eine noch deutlichere Niederlage.

Jetzt hofft man bei den Gastgebern, daß sich die junge Mannschaft schnell von dieser Lektion erholt und sich am kommenden Wochenende in Apensen wieder von ihrer Schokoladenseite präsentieren kann.

JFV Unterweser:

Tobias Diehl - Meena Rös, Finn Reiprich, Jon Meier, Marlon Jäckel, Louis-Finn Ladwig, Max Günther, Tom Sebberdt, Jan von Harten, Wadim Owsjannikow, Jess Götten, eingewechselt wurden Kevin Claussen und Colin-Joel Odhiambo. (hg)

24.08.2019

U13

JFV Unterweser feiert Meisterschaft in der U13-Kreisliga

Der JFV Unterweser U13 hat in der Spielzeit 2018/2019 nach der Vizemeisterschaft in der Hallenrunde hinter dem TSV Altenwalde nun auf dem Feld den Spieß umgedreht und die Saison als U13-Kreismeister beendet. Die Meisterschaft der Jungs von Trainer Claas von Lien ist gleichbedeutend mit der Qualifikation für die U14-Bezirksliga in der Saison 2019/2020.

Die Ehrung wurde in toller Atmosphäre im Rahmen der Saisonabschlussfeier vorgenommen.

04.06.2019

U9

Einlauf mit den Werder Bremen-Stars

Für die U9 wird es wohl einmalig sein, sie durften vor dem Bundesliga Nordderby mit den Spielern des SV Werder Bremen einlaufen.


Trainer Marc Monsees hatte bei einem Gewinnspiel der Firma Meyerhoff dieses Ereignis gewonnen. Am frühen Nachmittag machten sich die Spielerinnen und Spieler mit Ihren Eltern auf den Weg nach Bremen.

Die Aufregung war natürlich bei allen groß. In Bremen angekommen ging es erstmal in die Katakomben des Weserstadions, für viele war es der erste Besuch überhaupt im Stadion. Dann wurde das Einlaufen 2 mal im Trockendurchgang geübt. Um 17:25 Uhr war es dann soweit, jeder bekam einen Werderspieler an die Hand und es ging durch den Spielertunnel ins mit 42000 Zuschauern ausverkaufte Weserstadion. Ein Erlebnis das sicher keiner vergessen wird. Zur großen Freude ging das Spiel dann auch noch mit einem Sieg 2:1 für Werder aus und die Freude war riesig.


 
Karte
Infos